Künstler & Maler Hellmuth Dieken
Hellmuth Dieken (DIEKEN ART INTERIORS)

Dieken Art Interiors

Design mit Leidenschaft

Leidenschaft und Kreativität stehen neben Zuverlässigkeit und Perfektion seit mehr als 40 Jahren für die Arbeiten von Art Interiors und bilden die Grundlage unserer Schaffensphilosophie. Der Fokus wird hierbei auf Architektur- und Illusionsmalerei (Trompe l’œils) gesetzt. Landschaften, Panoramabilder, Chinoiserien oder orientalisch beeinflusste Designs komplettieren das Arbeitsspektrum. Mehr als 1700 unserer Arbeiten finden sich gleichermaßen in anspruchsvollen Privat- und Geschäftshäusern, Luxushotels sowie gehobenen Restaurants, Bädern und Adelshäusern.

Kunst und Wandmalereien

Außerordentliche Qualität

Seit mehr als 40 Jahren steht Art Interiors für die Wiederentdeckung und Neugestaltung der Wandmalerei des 20. Jahrhunderts. Art Interiors legt besonderen Wert auf eine optimierte Umsetzung Ihrer Wünsche und garantiert für absolute Lichtechtheit, Wasserbeständigkeit und Haltbarkeit aller Projekte. Unsere Arbeitsweise umfasst die Anfertigung eines maßstabsgerechten Entwurfes unter Beachtung der Raummaterialien und Möblierung. Jede Wandmalerei wird von Hellmuth Dieken persönlich und unter sorgfältiger Berücksichtigung individueller Vorstellungen entworfen und ausgeführt.

Hellmuth und Hellgah Dieken mit Prominenten im Empire States Building
Hellgah & Hellmuth Dieken mit Tom Bradley (Los Angeles)

International & traditionell

Seit 1964 steht Art Interiors für die Wiederentdeckung und Neugestaltung der Wandmalerei des 20. Jahrhunderts. Nach seinem Studium an Kunsthochschulen in Köln und Paris, gefolgt von praktischen Tätigkeit in den Häusern Jansen S.A. und Mercier Frêres in Paris, Döhler in Berlin und Marischka in Wien. 1967 eröffnete Dieken Art Interiors ein eigenes Studio für Wandmalerei und dekorative Kunst in München. Aufgrund von starker internationaler Nachfrage wurde 1976 ein Atelier in St. Paul de Vence (Côte d’Azur) zur besseren Abwicklung der Aufträge des europäischen Marktes gegründet. Zu den Auftraggebern zählten neben dem Fürstenhaus von Monacco weitere europäische Adelshäuser und Privatleute.

Flexibel und vielseitig

Durch fortdauernde positive internationale Berichterstattung sowie etablierte Aufträge setzten Hellmuth und Hellgah Dieken 1982 ihre Karriere auf dem US-amerikanischen Markt fort. Sie realisierten ihre Arbeiten in New York, Los Angeles, San Francisco und Chicago und stellten unterandrem im Empire Statebuilding (New York) und Convention Center (Los Angeles) aus. Seit mehr als 20 Jahren setzt Hellmuth Dieken von Deutschland aus seine internationale Tätigkeit fort. 2011 fanden Ausstellungen in Dubai und Astana statt. Zudem sind zahlreiche frühere Entwürfe in verschiedenen Museen in New York, München und Frankfurt archiviert. Dankschreiben und beständige Kontaktaufnahmen früherer Kunden zeichnen die Nachhaltigkeit Hellmuth Diekens als Künstler ebenso aus, wie eine fortdauernde Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ausrichtungen und Anforderungen.

Hellmuth Dieken mit Kunst-Studenten